Fussball Ranking

Statistiken und Fakten


Alle Fussball Europameisterschaften auf ein Blick

Jahr Gewinner Finale
2016 Portugal 1:0 Frankreich
2012 Spanien 4:0 Italien
2008 Spanien 1:0 Deutschl.
2004 Griechenl. 1:0 Portugal
2000 Frankreich 2:1 n.V. Italien
1996 Deutschl. 2:1 n.V.Tschechien
1992 Dänemark 2:0 Deutschl.
1988 Holland 2:0 Russland
1984 Frankreich 2:0 Spanien
1980 Deutschl. 2:0 Belgien
1976 CSSR 7:5 n.E. Deutschl.
1972 Deutschl. 2:0 Russland
1968 Italien 2:0 Jugoslawien
1964 Spanien 2:1 Russland
1960 Russland 2:1 n.V.Juguslawien

Alle Fussball Weltmeisterschaften auf ein Blick

Jahr Gewinner Finale
2014 Deutschl. 1:0 n.V.Argentinien
2010 Spanien 1:0 n.V. Holland
2006 Italien 5:3 i. E. Frankreich
2002 Brasilien 2:0 Deutschl.
1998 Frankreich 3:0 Brasilien
1994 Brasilien 3:2 i. E. Italien
1990 Deutschl. 1:0 Argentinien
1986 Argentinien 3:2 Deutschl.
1982 Italien 3:1 Deutschl.
1978 Argentinien 3:1 n.V. Holland
1974 Deutschl. 2:1 Holland
1970 Brasilien 4:1 Italien
1966 England 4:2 n.V. Deutschl.
1962 Brasilien 3:1 CSSR
1958 Brasilien 5:2 Schweden
1954 Deutschl. 3:2 Ungarn
1950 Uruguay 2:1 Brasilien
1938 Italien 4:2 Ungarn
1934 Italien 2:1 n.V. CSSR
1930 Uruguay 4:2 Argentinien

Fakten

Die Fußball-Weltmeisterschaft der Männer, offiziell FIFA World Cup oder FIFA Fussball-Weltmeisterschaft, ist ein Fußballturnier für Nationalmannschaften, bei dem alle vier Jahre der Fußball-Weltmeister ermittelt wird. Veranstalter ist der Weltfußballverband FIFA. Die Endrunde – eine ca. vierwöchige Veranstaltung – gilt nach den Olympischen Spielen als das bedeutendste Sportereignis der Welt.
Die bislang letzte Endrunde fand 2014 in Brasilien statt, amtierender Weltmeister ist Deutschland. Die Endrunde der nächsten Fußball-Weltmeisterschaft wird 2018 in Russland ausgetragen.

Die UEFA-Fußball-Europameisterschaft (UEFA European Football Championship), kurz EM, ist das alle vier Jahre vom europäischen Fußballverband UEFA organisierte Fußballturnier zur Ermittlung des kontinentalen Meisters auf Nationalmannschaftsebene. Die ersten beiden Turniere 1960 und 1964 wurden noch unter dem Namen Europapokal der Nationen ausgetragen. 1966 erklärte die UEFA den Wettbewerb offiziell zur Fußball-Europameisterschaft. Vorläufer des Europapokals der Nationen war der Europapokal der Fußball-Nationalmannschaften. Der Europameister qualifiziert sich jeweils für den FIFA-Konföderationen-Pokal. Amtierender Fußball-Europameister ist Portugal.